NUEJAZZ 2020 – die digitale Edition

Pablo Held Trio

4. November 2020 | 19:30

Zumeist spielen Pablo Held, Robert Landfermann und Jonas Burgwinkel ihre Konzerte als Trio in einem langen Bogen, ohne Pausen zwischen den Stücken. Im 14. Jahr seines Bestehens sucht das Pablo Held Trio die Herausforderung nun im brasilianischen Gitarristen Nelson Veras.

Sebastian Studnitzky KY 4tet

4. November 2020 | 21:00

Trompete oder Klavier? Band oder Orchester? Akustisch oder elektrisch? Analog oder digital? E- oder U-Musik? Schaut man in die Vita des Trompeters Sebastian Studnitzky, so lässt sich eine für den zeitgenössischen Jazz gleichermaßen typische wie untypische Vielseitigkeit erkennen.

Lucia Cadotsch & Ronny Graupe

5. November 2020 | 19:30

Das Duo LUCIA CADOTSCH // RONNY GRAUPE wird 2020 gegründet. Durch den Lockdown begünstigt, fanden die beiden Zeit, sich intensiv mit Kompositionen des Great American Songbook zu beschäftigen. Ronnys Graupes Arrangements respektieren dabei die Melodien der Standards, lassen aber andererseits von den traditionellen harmonischen Zusammenhängen ab.

Zeitgeist Freedom Energy Exchange

7. November 2020 | 20:00

Ziggy Zeitgeist hat die Chance ergriffen, mit seinem Projekt Zeitgeist Freedom Energy Exchange die Hybridisierung verschiedenster Stilistiken weiter zu verdichten. Die Soul Music und der Jazz-Funk der 1970er entwickeln in diesem Quartett eine ungeheure hypnotisch-energetische Sogkraft, rhythmisch aufgeladen durch tranceartige Patterns brasilianischer Provenienz durchziehen Störgeräusche aus dem digitalen Baukasten wie Schlieren Ziggys Amalgam.

Fazer

7. November 2020 | 21:30

München hat sich zum „Hotspot“ einer Bewegung entwickelt, die den Jazz wieder auf die Füße stellen will. In der bayrischen Landeshauptstadt hat sich eine Szene junger Musiker*innen daran gemacht, das eng geschnürte Korsett von Jazz als Kunstmusik zu sprengen, um die Töne, Klänge und Rhythmen wieder zum Tanzen zu bringen. Jazz ist für diese Szene keine virtuos dargebotene Gattung mehr.