Club Series

Omer Klein Trio (ISR)

8. Oktober | 20:00

E-Werk Erlangen
Der Pianist und seine ebenfalls aus Israel stammenden Bandkollegen zählen nicht nur zu den versiertesten Jazzmusikern dieser Zeit, sondern ebenso zu den neugierigsten. Ihr Ziel ist es, festgesteckte Stilgrenzen zu überwinden, bis auch der Letzte merkt, dass Jazz nicht elitär ist, sondern oft wagemutiger als vieles, was einem auf den Spielfeldern Indie, Rock, Hiphop oder Pop begegnet.

NUEJZZ Stage @ Nürnberg Pop Festival / Hotel Adina
Im zweiten Teil des Zirkus Jazzino führt uns Direktor Struzzo zurück zu den Anfängen des Zirkus. Dabei lädt er Groß und Klein zu dem Abenteuer ein, die richtigen Zauberer, Artisten und Zirkusmusiker zu finden! Ein interaktives Kinderkonzert für die ganze Familie: lustig, spannend und vor allem musikalisch!

Edi Nulz (AT)

12. Oktober | 19:00

NUEJZZ Stage @ Nürnberg Pop Festival / Hotel Adina
Edi Nulz amalgamiert und bastardisiert, gerät vorsätzlich außer Takt, nur um dann mit einem Kollektiv-Ruck oder kleinem Kniff punktplötzlich wieder in die geordnete Bahn zu finden. Nicht zuletzt entfalten sich beim unbekümmerten Umgang mit Stilen und Effekten mehrere abendfüllende Portionen Spielspaß, welcher sich in der frischen Tradition des Trios regelmäßig auf Zuhörer und Tänzer überträgt.

ToyToy (D)

12. Oktober | 21:00

NUEJZZ Stage @ Nürnberg Pop Festival / Hotel Adina
TOYTOY machen Lärm im deutschen Jazzuntergrund. Mit experimentellem Powersound rund um den Beat, der in Jazz, in Hiphop und sowieso in der ganzen Welt zuhause ist. In der lediglich einjährigen Bandgeschichte haben TOYTOY bereits zwei Alben voll mit solchen Experimenten auf dem Hamburger Label JazzLab veröffentlicht.

Theon Cross (UK)

24. Oktober | 20:00

E-Werk Erlangen
Theon Cross ist ein in London lebender Tubaspieler und Komponist und eine der Schlüsselfiguren der florierenden jungen Jazzszene der Stadt. Vor allem als Mitglied des preisgekrönten Quartetts Sons of Kemet hat er sich einen Namen gemacht. Dabei macht sein unverkennbar kraftvoll-funky Tuba-Stil beim Jazz nicht halt.

Markgrafen Theater Erlangen
In dem moderierten Kinderkonzert spielt sich die NUEJAZZ-Combo und der Vibraphonist Florian Bührich kreuz und quer über alle Kontinente. Dabei werden mit den Kindern verschiedene Völker besucht und deren Musik, Instrumente und Klangfarben kennengelernt.

Botticelli Baby (D)

2. November | 19:30

Club Stereo
Es rumpelt, es groovt, es scheppert, es klackert und schmettert: Botticelli Baby, die siebenköpfige Jazz-Punk-Kapelle aus dem Ruhrpott widmet sich in ihrer wilden, ungezügelten Musik ganz dem Rausch, der Ausschweifung, der Ekstase.

MUZ Club
Ms. Lisa - Musikliebhaberin, Veranstalterin und Moderatorin (Radio Z). Sie pflegt seit dem letzten Jahrtausend ihre tiefe Liebe zu HipHop und jamaikanischer Musik, dabei verliert sie nie deren Wurzeln und Bezüge zu Jazz, Soul, Funk und Gospel aus den Augen. jazz:pa ist mit seinen polyglotten DJ-Sets in Nürnberg längst eine Institution. Dass HipHop grenzenlos ist, ist für ihn keine leere Pose, sondern eine Haltung.

MUZ Club
Für ihr gemeinsames Duo haben sich die beiden Musiker ihre persönlichen Schätze aus dem großen Nina-Simone-Repertoire ausgesucht, bestehend aus eigenen Stücken der Künstlerin, sowie jenen, die sie so stark geprägt hat.

Eazz.Band (D)

9. November | 21:30

MUZ Club
In Nürnberg haben sich vor zwei Jahren Jochen Pfister (Keys), Frank Wuppinger (Git) und Julian Fau (Drums) als „Eazz.Band“ zusammengefunden. Die Eazz.Band steht für einen elektrischen Stilhybriden aus Jazz, Funk, Rock und Surf.

Organ Explosion (D)

9. November | 22:30

MUZ Club
Da sind sie wieder, die drei Münchner Retro-Futuristen mit der Extraportion Spielwitz. Ihre Version des Shadows-Western-Klassikers „Apache“ ist einer der zahlreichen Höhepunkte des neuen Studioalbums „La Bomba“. Zwei Jahre haben Manfred Mildenberger (Schlagzeug), Ludwig Klöckner (Bass) und Hansi Enzensperger (Keys) daran getüftelt, im Herbst 2019 soll es erscheinen.

Kulturwerkstatt auf AEG
Einen Kinderliedermacher seiner Art hat man lange Zeit vermisst, deshalb gibt es nun El Mago Masin als Toni Komisch exklusiv für die kleinen Fans!

Der Moment (D)

30. November | 20:00

Kulturwerkstatt auf AEG
Gibt es einen besseren Namen für ein progressives Jazztrio? Beschreibt er doch in einem Wort genau das, was die improvisierte Musik seit jeher ausmacht: Sie wird ohne Netz und doppelten Boden, mit größtmöglicher Offenheit und Risikobereitschaft aus dem Moment heraus erschaffen.

Shai Maestro Trio (ISR)

30. November | 20:00

Kulturwerkstatt auf AEG
Der israelische Pianist Shai Maestro erzeugt in seiner Musik eine große poetische Kraft und Schönheit. Shai Maestro ist ein Ereignis der beiläufigen Eleganz“, schrieb die Jazzthetik über den jungen Piano-Star und sein jetzt bei ECM erschienenes neues Album "The Dream Thief".