Lade Veranstaltungen

 “Homage to Nina”

„I’ll tell you what freedom is to me: no fear.“ Nina Simone

Die Faszination für die große Sängerin, Pianistin und zugleich auch unerschrockene Stimme der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung ist bis heute ungebrochen.

Sängerin Hanna Sikasa und Pianist Stephan Gembler lernten sich an der Musikhochschule in Nürnberg beim Jazzstudium kennen und entdeckten glücklicherweise, dass sie beide große Nina-Simone-Fans sind.

Für ihr gemeinsames Duo haben sich die beiden Musiker ihre persönlichen Schätze aus dem großen Nina-Simone-Repertoire ausgesucht, bestehend aus eigenen Stücken der Künstlerin, sowie jenen, die sie so stark geprägt hat. Sikasa und Gembler sind tief eingetaucht, haben viel ausprobiert, Worte ergänzt, Töne weggelassen, andere hinzugefügt, lauter kleine Welten geschaffen – und damit ihre ganz persönliche „Homage to Nina“.

2017 wurde Hanna Sikasa für Auszüge aus dem gemeinsamen Programm mit dem Kunstförderpreis der Stadt Augsburg ausgezeichnet.

 

Ticket → SAAL: VVK 14,00 € / AK 17,00 €

ermäßigt: VVK 12,00 € /  AK 12,00 €

Nürnberger Jazzmusiker e.V.: VK 08,00 €

(Alle VVK-Preise zuzüglich Gebühren)

 

Ticket kaufen