Lade Veranstaltungen

 

Das Quartett um den Nürnberger Saxofonisten Lukas Diller spielt originelle Kompositionen der Bandmitglieder, die die Grundlage für frische, von Spielfreude strotzende Improvisationen bieten. Das intuitive Zusammenspiel des Vierergespanns formt einen Bandsound, der einerseits subtilen Facettenreichtum zum Vorschein bringt, andererseits aber dringlich und energisch daherkommt. Ganz im Selbstverständnis einer jungen Band, die mit einer eigenen musikalischen Stimme spricht. Und dennoch bleibt der Bezug zur Jazztradition, die von so vielen „Heroes“ geprägt und beeinflusst wurde, deutlich hörbar. „Junger Modern-Jazz auf höchstem Niveau hat das Publikum begeistert”, meint die Süddeutsche Zeitung. „Denn die Vier spielen nicht nur technisch brillant, sondern zeigten auch grandioses Interplay und hervorragende Dynamik. Das Repertoire vermochte dabei sowohl mit wunderbaren Kompositionen als auch ebensolchen Interpretationen zu überzeugen.“

 

November Samstag Kulturwerkstatt Auf AEG Labor 18:30 + 21:00 Uhr

Eintritt : frei

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen