Lade Veranstaltungen

NUEJAZZ Stage im Rahmen des Nürnberg Pop Festivals

TOYTOY machen Lärm im deutschen Jazzuntergrund. Mit experimentellem Powersound rund um den Beat, der in Jazz, in Hiphop und sowieso in der ganzen Welt zuhause ist. In der lediglich einjährigen Bandgeschichte haben TOYTOY bereits zwei Alben voll mit solchen Experimenten auf dem Hamburger Label JazzLab veröffentlicht.

Parallel haben TOYTOY zusammen mit Jazzhouse Hamburg die sehr erfolgreiche Konzertreihe [rejazzed] ins Leben gerufen. Zweimal im Jahr widmen sich TOYTOY einem Meilenstein der Pop und Subkultur und interpretieren diese Musik durch ihre verrückte Brille. 2018 startete mit Midnight Marauders von A Tribe Called Quest und war ein großer Erfolg in der Hansestadt der von TOYTOYs Interpretation von The Miseducation of Lauryn Hill mit zwei ausverkauften Shows in Hamburg und deutschlandweiter Tour sogar noch getoppt wurde.

Der gemeinsame Nenner bei all diesen vielseitigen Projekten ist der spezielle TOYTOY Sound. Fettet Bass, virtuose Space-Gitarre und ein Drums plus Percussion Team das in seiner Eingespieltheit, Klangvielfalt und Finesse ziemlich lange seines Gleichen sucht. Gespickt wird das ganze mit Kuriosem. Rap vom Drummer. Synth und Elektronik von Bass und Gitarre. Soundscape Trips von den Percussion. Heraus kommt Power zwischen Dilla und Zappa.

Auch individuell bringen alle vier ihre jeweiligen Erfahrungen ein. Alle sind weltweit gefragte Musiker und arbeiten mit Künstlern wie Maria João, Nils Landgren, Jazzrausch Bigband, Chet Faker, Flo Mega, Matthias Schriefl, NDR BigBand uvm.

 

Gesamt Festival-Ticket → alle Spielorte: VVK & AK 44,00 €

(Alle VVK-Preise zuzüglich Gebühren)*

 

 

Gesamt Festival-Ticket kaufen